ChurchNight 2016

Die ChurchNight war auch dieses Jahr wieder ein tolles Ereignis. Es nahmen 86 Kinder und viele Eltern an der Veranstaltung teil. Die Stimmung war super und alle waren begeistert und hatten ihren Spaß. Und ganz nebenbei konnte man auch einiges lernen.

Die diesjährigen Stationen:

1. Fotostation mit geflochtener Weidenschultüte, einer Leihgabe aus dem Waldkindergarten. Die Kinder dürfen ihr Portrait am Sonntag, den 6. November, zwischen 9.00 und 17.00 Uhr in der Friedenskirche in Höfen abholen.

2. Brettspiel mit Ereigniskarten - Gänseliesel auf dem Weg zur Schule. Dem Kind wurde ein Verständnis für mittelalterliche Schulhürden aufgezeigt. Beispiel: "Deine Eltern können das Schulgeld nicht bezahlen. Du musst 1 mal warten."

3. Bibelvers aus Philipper 4,4 - "Freut euch in Gott immerzu. Und noch einmal sage ich: Freut euch!" - als Wortkarten, die die Kinder zum Vers zusammensetzten und dazu einige kindgerechte Vertiefungen von Diakonin Ellen Baun erhielten.

4. Griffeltafel basteln und besagten Bibelvers auf deutsch oder lateinisch darauf schreiben.

5. Singstation mit super Stimmung bei "Schlabadibadu" und anderen Kinder-Bibel-Tage-Schlagern.

6. Gaukler erzählte mit fackeln- und schwerteruntermalter Jonglage die biblische Geschichte der Freundschaft zwischen Petrus und Jesus.

7. Pausenhofspiel "Himmel und Hölle" - da wurde es jedem Kind auch im Freien warm!

8. ChurchNight-Suppe-Essen aus Palmblattschälchen bei Familie Luther mit Tischsitten von damals und einem Tischgebet von "Martin Luther," alias Pfarrer Hartmut Greb.

 

Frau Gerke von der Winnender Zeitung besuchte die Veranstaltung und hat einen Artikel darüber verfasst, der am 02.11.2016 in der Winnender Zeitung veröffentlicht wurde.

Dieser Zeitungsartikel kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.